Herzlich willkommen zum Online-Kurs „Das Dokumentarische im Digitalen„.

Dieser modular aufgebaute Kurs bietet einen kontextualisierenden Einblick in aktuell entstehende Praktiken des Dokumentarischen – über den klassischen Fernsehdokumentarismus und den klassischen Dokumentarfilm hinaus. Neben einem kurzen historischen Abriss und einer Einführung in zentrale Theorien sowohl des Dokumentarischen als auch digitaler Medienkulturen betrachten wir zentrale Paradigmen und vor allem Paradigmenwechsel. Alle theoretischen Überlegungen werden durch Beispiele und interaktive Elemente trotz ihrer Virtualität ‚begreifbar‘ gemacht.

Der Onlinekurs ist für den Einsatz in Vorlesungen und Seminaren an Universitäten in einem blended-learning Verfahren konzipiert, eignet sich aber auch zum Selbststudium. Auch können einzelne Module in anderen Lern-Lehrumgebungen eingesetzt werden, so beispielsweise in anderen Fächern, in denen ein Interesse an dokumentarischen Praktiken im Digitalen besteht (z.B. den Philologien, der Geschichtswissenschaft, Ethnologie, Politikwissenschaft, Wissenschaftsgeschichte etc.).